25, Apr - 2019
Marihuana: Kann es die Progression der Parkinson-Krankheit verlangsamen?

Marihuana: Kann es die Progression der Parkinson-Krankheit verlangsamen?

Die Parkinson-Krankheit ist die zweithäufigste neurologische Erkrankung in den Vereinigten Staaten und verursacht Tremor, Bewegungseinschränkung, Haltungsinstabilität und beeinträchtigtes Gleichgewicht und Koordination. Aber die Ergebnisse einer neuen Überprüfung deuten darauf hin, dass Symptome der Erkrankung mit Marihuana verbessert werden könnten. Ein n

Weiterlesen
Schweißen und Parkinson, können Dämpfe zur Krankheit führen?

Schweißen und Parkinson, können Dämpfe zur Krankheit führen?

Durch Schweißen erzeugte Dämpfe enthalten Mangan. Mangan ist ein chemisches Element, das bereits in geringen Mengen mit neurologischen Problemen in Verbindung gebracht wird, einschließlich Parkinson-ähnlichen Symptomen. Neue Forschungsergebnisse legen nahe, dass Arbeiter, die Schweißrauch ausgesetzt sind, ein Risiko für die Entwicklung von Hirnschäden in einem Bereich des Gehirns, der auch bei der Parkinson-Krankheit betroffen ist, haben können. Brad A

Weiterlesen