Ernährung

Mittelmeer-Diät mit nativem Olivenöl angereichert kann das Herz schützen

Vergessen Sie Schokolade und Rosen diesen Valentinstag. Kochen Sie stattdessen eine mediterran inspirierte Mahlzeit mit Olivenöl, um das Herz Ihres Geliebten zu gewinnen und zu schützen. Neue Forschungen berichten, dass eine mediterrane Ernährung, die reich an nativem Olivenöl ist, die kardioprotektive Wirkung von "gutem" Cholesterin verstärken kann.


Der Verzehr einer mediterranen Diät, die reich an nativem Olivenöl ist, kann das Herz schützen.

Montserrat Fitó, Ph.D., war leitender Autor der neuen Forschung und Koordinatorin der Forschungsgruppe Kardiovaskuläre Risiko und Ernährung am medizinischen Forschungsinstitut Hospital del Mar in Barcelona, ​​Spanien, sowie der Ciber of Physiopathology of Obesity and Nutrition auch in Spanien. Fitó und die Ergebnisse des Teams wurden in der Zeitschrift Circulation der American Heart Association veröffentlicht.

Es gibt zwei Arten von Molekülen, Lipoproteine ​​genannt, die Cholesterin im Blut tragen: Low Density Lipoprotein (LDL) und High Density Lipoprotein (HDL).

LDL ist als "schlechtes" Cholesterin bekannt, da hohe LDL-Spiegel Plaque in den Arterien aufbauen können, was zu Herzerkrankungen und Schlaganfällen führen kann. HDL ist bekannt als "gutes" Cholesterin; HDL absorbiert Cholesterin und trägt es in die Leber, wo es aus dem Körper gespült wird. Hohe HDL-Spiegel reduzieren Herzerkrankungen und Schlaganfälle.

Mediterrane Ernährung im Vergleich zu gesunder Kontrolldiät

Eine wachsende Zahl von Beweisen unterstützt die Theorie, dass die mediterrane Ernährung vor der Entwicklung von Herzerkrankungen schützt. Studien haben auch gezeigt, dass die Mittelmeerdiät das Lipidprofil von HDLs verbessert.

"Studien haben jedoch gezeigt, dass HDL bei Menschen mit einem hohen Risiko für Herzinfarkte, Schlaganfälle und andere Herz-Kreislauf-Erkrankungen nicht so gut funktioniert und dass die Funktionsfähigkeit von HDL ebenso wichtig ist wie dessen Menge", erklärt Fitó. "Gleichzeitig haben Versuche in kleinen Mengen gezeigt, dass der Verzehr von Lebensmitteln mit Antioxidantien wie natives Olivenöl, Tomaten und Beeren die HDL-Funktion beim Menschen verbessert. Wir wollten diese Ergebnisse in einer größeren, kontrollierten Studie testen", fügt sie hinzu.

Das Forschungsteam wollte herausfinden, ob der Verzehr einer Mittelmeerdiät, die über einen langen Zeitraum mit nativem Olivenöl oder Nüssen angereichert wurde, die positiven Eigenschaften von HDL beim Menschen verbessern würde.

Fitó und Mitarbeiter wählten zufällig insgesamt 296 Personen mit einem hohen Risiko für Herzerkrankungen aus und nahmen an der Studie "Prevención con Dieta Mediterránea" teil. Die Teilnehmer hatten ein Durchschnittsalter von 66 Jahren und wurden für ein Jahr einer von drei Diäten zugeordnet.

Die erste Diät war eine traditionelle Mittelmeerdiät, die mit ungefähr 4 Esslöffel nativem Olivenöl pro Tag angereichert wurde. Die zweite, eine traditionelle mediterrane Diät ergänzt mit einer Handvoll Nüsse jeden Tag. Die dritte Diät war eine gesunde "Kontroll" -Diät, die eine reduzierte Menge an rotem Fleisch, fettreichen Milchprodukten, verarbeiteten Lebensmitteln und Süßigkeiten enthielt.

Beide Mittelmeerdiäten betonten den Einschluss von Obst, Gemüse, Hülsenfrüchten (wie Bohnen, Kichererbsen, Linsen und Vollkornprodukten) sowie moderaten Mengen an Fisch und Geflügel.

Zu Beginn und am Ende der Studie wurden Bluttests durchgeführt, um LDL- und HDL-Spiegel zu messen.

Mit Olivenöl angereicherte mediterrane Ernährung verbesserte die HDL-Funktion

Die Forscher fanden heraus, dass Gesamt- und LDL-Cholesterinspiegel nur in der gesunden Kontrolldiät reduziert wurden. Während keine der drei Diäten die HDL-Spiegel signifikant erhöhte, verbesserten die beiden Mittelmeerdiäten die HDL-Funktion, und die Verbesserung war in der mit nativem Olivenöl angereicherten Gruppe ausgeprägter.

Die mit nativem Olivenöl angereicherte Mittelmeerdiät verbesserte die HDL-Funktionen, indem sie den Cholesterintransport umkehrte, einen antioxidativen Schutz bot und die Gefäßerweiterung ermöglichte.

Der umgekehrte Cholesterintransport ist der Prozess, bei dem HDL Cholesterin von Plaque in den Arterien entfernt und es in die Leber transportiert. Antioxidationsschutz ist die Fähigkeit von HDL, der Oxidation von LDL entgegenzuwirken. Die Oxidation von LDL löst die Entwicklung von Plaque in den Arterien aus.

Schließlich wird die Vasodilatator-Kapazität - die die Blutgefäße entspannt, sie offen hält und das Blut fließt - durch die Mittelmeerdiät mit nativem Olivenöl verbessert.

Obwohl die Kontrolldiät reich an Obst und Gemüse war, wie die beiden mediterranen Diäten, wurde gezeigt, dass die Ernährung einen nachteiligen Einfluss auf die entzündungshemmenden Eigenschaften von HDL hat. Dieser negative Einfluss wurde in den Mittelmeerdiäten nicht beobachtet. Eine Verringerung der entzündungshemmenden Kapazität von HDL ist mit einem erhöhten Risiko für Herzerkrankungen verbunden.

Wie erwartet, fanden die Forscher nur geringe Unterschiede in den Ergebnissen zwischen den Diäten, da die Unterschiede zwischen den beiden mediterranen Diäten bescheiden waren und die Kontrolldiät gesund war.

"Nach einer Mittelmeerdiät, die reich an nativem Olivenöl ist, könnte unsere kardiovaskuläre Gesundheit auf verschiedene Arten geschützt werden, zum Beispiel indem wir unser" gutes Cholesterin "vollständiger machen."

Montserrat Fitó

Diese Forschung könnte zur Entwicklung neuartiger therapeutischer Ziele beitragen, wie neue antioxidationsreiche Lebensmittel, Nutrazeutika oder neue Arzneimittelfamilien, die die HDL-Funktion verbessern könnten, so die Autoren der Studie.

Erfahren Sie, wie die Mittelmeerdiät gegen ADHS schützen kann.

Tipp Der Redaktion

Kategorie Ernährung, Interessante Artikel

Soda-Verbrauch unten unter amerikanischen Gymnasiasten - Ernährung
Ernährung

Soda-Verbrauch unten unter amerikanischen Gymnasiasten

24% der US-Highschool-Schüler tranken 2010 mindestens eine Limonade pro Tag im Vergleich zu 29% im Jahr 2009; Ein Hinweis darauf, dass sich das Ernährungsbewusstsein bei Teenagern deutlich verbessert hat, hat ein CDC-Bericht gezeigt. Zuckerhaltige Getränke sind seit langem mit der hohen Fettleibigkeitsrate in Amerika in Verbindung gebracht worden. D
Nachrichten
Kann Fett gut für dich sein? - Ernährung
Ernährung

Kann Fett gut für dich sein?

Inhaltsverzeichnis Was sind Fette? Typen Fett ist ein Nährstoff. Es ist entscheidend für die normale Körperfunktion, und ohne sie könnten wir nicht leben. Fett versorgt uns nicht nur mit Energie, es ermöglicht auch anderen Nährstoffen, ihre Arbeit zu tun. Fette, die aus einer großen Gruppe von Verbindungen bestehen, sind üblicherweise in organischen Lösungsmitteln löslich und in Wasser unlöslich. In diesem
Nachrichten