25, Apr - 2019
Falsche Behandlung von Knochenbrüchen bei Kindern im Schiedsverfahren allgemein bestätigt, Deutschland

Falsche Behandlung von Knochenbrüchen bei Kindern im Schiedsverfahren allgemein bestätigt, Deutschland

Eine Studie, die in 189 Panelverfahren zu 213 Krankenhäusern und Ärzten aus neun Bundesländern Gutachten und Urteile von 2000 bis 2007 evaluierte, bestätigte, dass falsch behandelte Frakturen bei Kindern einer der am häufigsten im Schiedsverfahren bestätigten medizinischen Fehler sind. Die Studie, die 283 Beschwerden umfasste, wurde von Heinrich Vinz und Johann Neu vom Schiedsgericht der Norddeutschen Ärzteverbände, Hannover, durchgeführt und im Deutschen Ärzteblatt veröffentlicht (Dtsch Arztebl Int 2009; 106 (30): 491-8) ). Die Forsc

Weiterlesen